zu den Facebook-Seiten von BU zur Website des BU-Alumni e..V.
Willkommen BU1 und MU1 - BU wieder begehrtester Studiengang Heilbronns
Von: Studiengangleitung BU/MU | Newsredaktion BU | 13.03.2018
Fotos: Maike Jäger und Christiane Hofmann

Seit vielen Jahren ist Betriebswirtschaft und Unternehmensführung der begehrteste Studiengang aller Heilbronner Hochschulen. 430 Bewerbungen mit erstem Studienwunsch BU gingen diesmal ein. 76 der besten Bewerberinnen und Bewerber schrieben sich für das Sommersemester 2018 ein. Studiengangleiter Prof. Dr. Klaus-Volker Hümpfner freute sich, das noch nicht ganz vollzählige Semester BU1 am 12. März in Empfang zu nehmen.


Auch das Master-Programm Unternehmensführung/Business Management hatte mit weitem Abstand die meisten Bewerbungen der Masterstudiengänge der HHN. Am Montag begüßte und MU-Studiendekan Prof. Dr. Ralf Dillerup (2.v.l.) zusammen mit MTL-Studiendekan Prof. Dr. Tobias Bernecker (1.v.l.) die besten Kandidatinnen und Kandidaten des Auswahlverfahrens. Bei den Mastern ging es im Rahmen der HUGS-Introduction-Week gleich am Nachmittag los mit Teambuilding. Die Einführungswoche war dann prall gefüllt mit Firmenbesichtigungen, Campusrallye, Gruppenarbeiten und fachlichen Orientierungsveranstaltungen.

Die Studiengangleiter, Professorinnen und Professoren, Lehrbeauftragten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wünschen ein erfolgreiches Studium!

 
Welcome International Students!
Von: M.A. Simone von Boddien | 13.03.2018

Das Internationalisierungsreferat der WV-Fakultät konnte dieses Semester insgesamt 23 neue Incoming-Studierende aus 8 Ländern begrüßen. Sie kommen diesmal aus Brasilien, China, England, Jordanien, Spanien, Südkorea, USA und erstmalig auch von unserer neuen Partnerhochschule in Taiwan, der National Taiwan University of Science and Technology.

Beim Welcome-Meeting am 8. März 2018 waren auch wieder die Paten der neuen Incomings dabei, um den Neuankömmlingen mit Rat und Tat bei ihrer Stundenplanung zur Seite zu stehen. Alle Paten hatten bereits vorab im Rahmen einer Informationsveranstaltung des WV-Internationalisierungsreferates ein kleines „interkulturelles Vorbereitungstraining“ erhalten.

Nach dem offiziellen Teil ging es dann bei einem anschließenden Get-Together lockerer zu. Die Paten hatten ein buntes Buffet gezaubert und es wurden schnell auf beiden Seiten neue internationale Kontakte geknüpft. Im Rahmen des Meetings wurde erstmals auch ein „Tandem-Photo-Wettbewerb“ ins Leben gerufen, bei dem die Paten mit ihren Incoming-Studierenden ein gemeinsames Foto unter dem Motto „Be international at Heilbronn University“ einreichen können. Die Preisverleihung für das interkulturell kreativste Foto findet im Rahmen des Farewell-BBQ im Juni statt.

 
Von den besten lernen - 15. Marketing & Vertriebstag
Von: Newsredaktion BU | 30.01.2018

In der Region Heilbronn-Franken als hochkarätiges Forum fest etabliert, bringt auch der 15. Marketing & Vertriebstag von und mit BU-Professor Dr. Rainer Schnauffer wieder Best-Practice und Top-Referenten ins Haus der Wirtschaft, Heilbronn. Diesmal geht es vor allem um den Einsatz digitaler Werkzeuge zur Erhöhung der vertrieblichen Produktivität und zur Steigerung der Kundenzufriedenheit.

Veranstalter ist der M&V Unternehmerkreis, die IHK Heilbronn-Franken sowie die Heilbronner Stimme. Mit dabei sind diesmal Marketing- und Vertriebsverantwortliche von XING, SIXT, SKF und Villeroy&Boch.

Details entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer. Sonderkonditionen für BU- und MU-Studierende sind auf Anfrage möglich.

 
MU und HUGS erzielen Riesenerfolg im CHE-Master-Ranking
Von: HHN Hochschulkommunikation | Newsredaktion BU | 06.12.2017

Am 5. Dezember veröffentlichte das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) zusammen mit der ZEIT das neue Master-Ranking. Die beiden Master-Programme Unternehmensführung/Business Management (MU) und Business Administration in Transport and Logistics (MTL) schafften in der Kategorie BWL an Fachhochschulen einen sensationellen Sprung in die Top-Five Deutschlands.

Mitte 2016 wurden diese beiden Master-Programme der Fakultät Wirtschaft und Verkehr (WV) in die Heilbronn University Graduate School (HUGS) integriert. Ein Fokus dabei war die Stärkung der Internationalisierung. Im aktuellen Ranking schnitten die beiden Studiengänge jetzt gerade dabei besonders gut ab.

Ebenfalls sehr gut beurteilen die Studierenden die Betreuung und Unterstützung im Studium sowie die allgemeine Studiensituation. Speziell die angemessene Teilnehmerzahl in den Lehrveranstaltungen wurde als sehr gut bewertet. „Es zeigt sich, dass das Arbeiten in kleinen Gruppen mit einem ausgewogenen Verhältnis von Vorlesungen, interaktiven Projekten und Seminaren in den Studiengängen der HUGS ein wichtiger Baustein für die erfolgreiche Ausbildung künftiger Fach- und Führungskräfte ist“, freut sich Prof. Dr. Ralf Dillerup, Leiter der HUGS.

Auch FOCUS-Online Regional berichtete.

 
MU erkundet Südafrika
Von: Newsredaktion BU | 18.01.2018
Fotos: Birgit Seeburger

Die der International Studyweek unseres Master-Studiengangs MU führte diesmal nach Südafrika. Studiendekan Prof. Dr. Ralf Dillerup und die Leiterin des Internationalisierungsreferats WV Prof. Dr. Susanne Wilpers und der HUGS-Südafrika-Expertin Birgit Seeburger gingen im November zusammen mit weiteren WV- und Technik-Studierenden für eine Woche auf große Expedition.

Vom Flughafen Frankfurt ging es zunächst über London nach Johannesburg. Nach dem Check-In im Hotel wartete schon ein waschechtes südafrikanisches Braai (Grillfest) am Zoo Lake auf die Heilbronner Delegation. Am nächsten Vormittag startete das eng getaktete Besuchsprogramm der Studyweek. Erste Station war die German Chamber of Commerce and Industry (Dt. IHK für das südliche Afrika) in Johannesburg. CEO Matthias Boddenberg und Projektmanager Christian Gevers informierten die HHN-Delegation über die gesamtwirtschaftliche Situation und identifizierten die Mining-Branche (Gold, Platin, Diamanten) als ökonomisches Rückgrat des Landes.

Ein Besuch des Museums für Südafrikas bekanntesten Aktivisten und späteren Präsidenten Nelson Rolihlahla Mandela durfte natürlich ebenso wenig fehlen wie der Besuch von Partnerhochschulen und deutschen Unternehmen. Die erste Visite gleich zu einer von Afrikas renommiertesten Business Schools, dem Gordon Institute of Business Science (GIBS) der University of Pretoria. Nach Vorträgen von HUGS-Executive Director Dr. Ralf Dillerup und Business Analyst Dr. Tumo Kele tauschten sich unsere Studierenden mit den MBA-Studierenden der GIBS über die Thematik "Doing Business in South Africa" aus.

Hands-on Business in South Africa vermittelten im weiteren Verlauf Besuche beim Industriekonzern Barloworld, dem Logistikzentrum der Imperial Holdings Limited, die Robert Bosch Pty Ltd Produktionsstätte für Automobilelektronik in Brits. Der Abschluss der Unternehmensbesuche fand seinen auch kulinarischen Höhepunkt beim Live Cooking im Brand Experience Center von Bosch, Siemens und Gaggenau Haushaltsgeräte in Sandton.

Nach einem Bericht der Beteiligten hat mitunter ein Ausflug in eines der sehr armen Viertel in der Provinz Orange Farm außerhalb Johannesburgs den nachhaltigsten Eindruck hinterlassen: Der Besuch der Tshepana Primary School in Gauteng. Im Rahmen des CSR-Engagements der Firma Imperial Holdings beteiligten sich die Studierenden an einem Volunteer Day bei dem sie zusammen mit den Grundschülern musizierten, tanzten und T-Shirts bemalten.

Nach einer erlebnisreichen Woche ging es zurück ins kühle Deutschland. Am Ende waren zufriedene Teilnehmerinnen und Teilnehmer voll des Lobes über die Studyweek und das Professoren- und Organisationsteam. Insbesondere der leidenschaftliche Einsatz der Südafrika-erfahrenen HUGS- Mitarbeiterin Birgit Seeburger wurde immer wieder hervorgehoben. Weitere Reiseeindrücke finden Sie in der Bildgalerie dieser einmaligen Studyweek.

Bereit zur Einfahrt in die South Deep Mine in Mpumalanga HUGS trifft GIBS
Studierende beim Austausch in Sandton
Schüler der Tshepana Primary School in Gauteng
 
BU und MU zu Gast bei der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC in Stuttgart
Von: Prof. Dr. Ingrid Malms | Newsredaktion BU | 06.12.2017

Schon seit 2011 sind die Studierenden des Studiengangs Betriebswirtschaft und Unternehmensführung (BU) einmal jährlich zusammen mit Frau Prof. Dr. Ingrid Malms bei PwC in Stuttgart zu Gast. Bei diesen Exkursionen geht es längst nicht mehr nur um die Aufgabenbereiche Rechnungslegung, Berichterstattung und Prüfung, den klassischen Tätigkeiten eines Wirtschaftsprüfers. Das Spektrum umfasst heute ebenso den Dienstleistungsbereich in Steuer- und Rechtsberatung, Sanierung, Restrukturierung und Forensic Services sowie Transaktionsberatung bei Fusionen und Übernahmen, Verrechnungspreise und vieles mehr.

Alles hochinteressante Aufgabenbereiche für Praktikanten und Absolventen die in Prüfung oder Beratung arbeiten möchten. Partner und PwC-Mitarbeiter ermöglichten zunächst interessante Einblicke in die täglichen Herausforderungen ihres Berufes. Anschließend war genügend Zeit für weitere Fragen und Gespräche. Auch die BU-Studierenden zeigten danach in einer Fallstudie, dass sie durch ihr Studium bereits eine solide Basis für solche Herausforderungen mitbringen.

Zwei Wochen nach den BU-Studierenden der Vertiefung FACT war am 5. Dezember das erste Semester des Master-Programms Unternehmensführung/Business Management (MU) zusammen mit Prof. Dr. Thomas Kaiser und Prof. Dr. Roland Alter bei PwC in Stuttgart auf einem ganztägigen Workshop zu Gast.

Bei beiden Gruppen wurde neben konzentriertem fachlichen Input auch für das leibliche Wohl in bester Weise gesorgt. Wen wundert es da, dass es an Interesse, sich bei einem der beliebtesten Arbeitgeber Europas zu bewerben, nicht mangelt. Ein Praktikum in Stuttgart ist oft der erste Schritt, um einer von den dort 550 tätigen Mitarbeitern oder eine von den deutschlandweit fast 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 29 Standorten zu werden. Weltweit sind es bei PwC über 200.000 in 157 Ländern.

Im Namen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten von PwC in Stuttgart!

 
WV-Forschungs- und Transfermagazin - Zweite Ausgabe erschienen
Von: Newsredaktion BU | Victoria Osses M.A. | 06.02.2018

Heute erschien die zweite Ausgabe des Forschungsmagazins F & T der Fakultät Wirtschaft und Verkehr (WV). Auch die zweite Ausgabe erhält wieder spannende Themenbeiträge unserer Professorinnen und Professoren und zeigt, wie Fakultät und Studiengänge den Wissenstransfer in Wirtschaft und Gesellschaft aktiv gestaltet.

Lesen Sie in der zweiten Ausgabe u.a. folgende Beiträge zu aktuellen Forschungs- und Promotionsprojekten bei BU und MU:

  • Brexit und die Mondlandung - Wie komplex ist der Ausstieg Großbritanniens aus der EU?
  • Mehrdimensionale Wettbewerbsvorteile durch hybride Produktionsstrategien
  • Simulation von Innovationsrisiken im deutschen Maschinen- und Anlagenbau
  • Planungs- und Kontrollsysteme in der Unternehmensführung mittelständischer Unternehmen

Daneben gibt es ein Experteninterview, Abstracts von Bachelor- und Masterthesen sowie eine Übersicht der Veröffentlichungen der Fakultät Wirtschaft und Verkehr im letzten akademischen Jahr.

Für Anregungen, Beiträge und Rückfragen steht die Forschungsreferentin der Fakultät WV und Redakteurin des Magazins M.A. Victoria Osses gerne zur Verfügung.

 
Informationen aus erster Hand
Von: Prof. Dr. Ingrid Malms | Newsredaktion BU | 07.12.2017

Informationen aus erster Hand erhielten Studierende des Studiengangs Betriebswirtschaft und Unternehmensführung (BU) am 30. November bei Ihrem Besuch der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Heilbronn. Sie nutzten die willkommene Gelegenheit sich über Arbeitsfelder und Karrieremöglichkeiten zu erkundigen.

Der Niederlassungsleiter Roland Häussermann (Foto rechts) begrüßte die Studierenden. Schon bei der Vorstellungsrunde der EY-Mitarbeiter wurde klar, wie gerne BU-Absolventen diesen Arbeitgeber wählen. Viele freuten sich Studierende ihres ehemaligen Studiengangs zu treffen. „Ein begehrter Arbeitgeber, der engagierten Studierenden die besten Chancen bietet“ meint auch Prof. Dr. Ingrid Malms (Foto links). Wer im Studium die Vertiefung FACT (Finance, Accounting, Controlling and Taxation) wählt, bringt die besten Voraussetzungen mit.

 
Ernst&Young AuditChallenge 2018 - Jetzt ein Team bilden und ab 6. April bewerben!
Von: Newsredaktion BU | Prof. Dr. Thomas Kaiser | 18.01.2018

Auch in diesem Semester besteht für BU- und MU-Studierende mit Ambitionen in Rechnungswesen/Wirtschaftsprüfung/Consulting mit wieder die Möglichkeit an der Ernst&Young AuditChallenge 2018 teilzunehmen und eine Weltreise zu gewinnen. Aus der jüngsten Vergangenheit gibt es bei der EY-AuditChallenge in unseren Studiengängen schon ein kleine Hall of Fame:

Ein BU-Team bestehend aus Stefanie Klausmann, Dimitri Kuppert und Pascal Rommel gewann bei der Challenge 2016 die zweite Runde (Halbfinale) in Stuttgart.

Bei der Challenge 2017 schafften Selina Bollinger, Simon Pfizenmayer, Lisa Sauter und Fabian Spec beim Finale in München den 3. Platz!

Informieren! Team bilden! Bewerben!

 
Neues IBU-Vorstandsteam
Von: Newsredaktion BU | IBU-Vorstände | 18.01.2018

Ende Januar wählte die Initiativgruppe Betriebswirtschaft und Unternehmensführung (IBU e.V.) ihren neuen Vorstand.

Für das Jahr 2018 wird die IBU von (v.l.n.r.) Ramona Wernet, Kevin Krampitz, Lisa Wetzler und Hanna Merkel geleitet.

Sie erreichen die IBU auf Facebook https://www.facebook.com/ibu.hhn, per E-Mail ibu.hhn@googlemail.com oder im IBU-Büro neben dem studentischen Servicebüro (AStA).

 
Hochschule Heilbronn
Studiengangleitung BU/MU
Max-Planck-Str. 39
74081 Heilbronn
Newsletter der Studiengänge BU und MU
Verteilung über die Mailinglisten bu-info und mu-info
Beiträge und Anregungen bitte an bu-newsredaktion@hs-heilbronn.de
Besuchen Sie uns auch auf Facebook: www.facebook.com/bu.hhn

URL dieses Newsletters: http://wv.hs-heilbronn.de/bu/bu_news/bu_news_ss18a.html
BU-News-Archiv: http://wv.hs-heilbronn.de/bu/bu_news/