Willkommen BU1 und MU1 - Erneut Bewerberrekord!
Von: Studiengangleitung BU/MU | Newsredaktion BU | 30.09.2013
Fotos: Susanne Hannss, HHN

Der Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft und Unternehmensführung (BU) war mit über 1.800 Anträgen wieder souverän der mit Abstand bewerberstärkste Studiengang Heilbronns. Die Heilbronner Stimme merkte auf der Titelseite an, dass bei BU damit nur jeder 27. Bewerber einen Studienplatz erlangte. Die neue Studiengangleiterin Prof. Dr. Ingrid Malms freute sich und nahm am Montag die 62 Neuen am Erstsemestertag in Empfang.

Am zweiten Tag gings dann traditionell auf den Gaffenberg zum BU-Erstsemester-Workshop. Alle Essentials rund ums Studium und gegenseitiges Kennenlernen standen auf dem Programm. Die Vorstände und Aktiven der Initiativgruppe Betriebswirtschaft und Unternehmensführung (IBU) unterstützten wieder bestens.

Auch das Master-Programm Unternehmensführung/Business Management steht immer höher im Kurs. Knapp 200 Bewerbungen gingen ein. Studiendekan Prof. Dr. Roland Alter begrüßte 17 Erstsemester die im Auswahlverfahren überzeugen konnten.

Die Studiengangleitung wünscht im Namen aller Professoren, Mitarbeiter und Lehrbeauftragten einen guten Start und ein erfolgreiches Studium!

 
BU unter neuer Leitung
Von: Newsredaktion BU | 26.09.2013

Seit Beginn des aktuellen Wintersemesters wird der Studiengang Betriebswirtschaft und Unternehmensführung (BU) von Frau Prof. Dr. Ingrid Malms geleitet. Die neue Studiendekanin ist seit sieben Semestern als Professorin für Rechnungslegung und Steuern bei BU und auch im Masterstudiengang Unternehmensführung / Business Management (MU) aktiv. Sie löst Prof. Dr. Rainer Schnauffer ab der sich nach dreijähriger Leitung des Studiengangs dieses Semester wieder verstärkt Forschungsaufgaben widmet.

Wir wünschen Ihr für Ihre neuen Aufgaben viel Erfolg und danken Herrn Prof. Dr. Rainer Schnauffer für die hervorragende Positionierung des Studiengangs in den letzten Jahren!

 
Neu im Professorenteam
Von: Newsredaktion BU | 02.10.2013

Erfreulicherweise ist das Professorinnen- und Professorenteam von BU und MU zum Semesterstart wieder komplett:

Für das Fachgebiet International Management und Allgemeine Betriebswirtschaftslehre wurde Prof. Dr. Mirjam Schönert berufen. Frau Dr. Schönert war vor ihrer Berufung in der Finanzmetropole Frankfurt in der SEB AG und der Commerzbank tätig. Danach verantwortete sie die Outsourcing-Prozesse, die Notfallplanung und stellvertretend das Compliance-Management der Mercedes-Benz Bank, und war dort zuletzt Projektleiterin.

Frau Dr. Schönert hat in Frankfurt, Madrid und Maastricht studiert und an der Universität Maastricht und der University of Georgia an der Schnittstelle Marketing und Information Management zum Vertrieb komplexer Bankprodukte promoviert. Weitere internationale Erfahrung hat sie unter anderem an der Auslandshandelskammer Venezuela und einer Consultingfirma in Argentinien gesammelt. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich Service Marketing, E-Business und Compliance.

Für das Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik wurde Prof. Dr. Klaus-Volker Hümpfner berufen. Herr Dr. Hümpfner war vor seiner Berufung an die HHN als Teamleiter Service Desk Knowledge Management, Trainer und Prozessmanager im IT-Service Management bei der E.ON IT und später bei der Hewlett-Packard GmbH tätig.

Dr. Hümpfner verfügt über eine langjährige Lehrerfahrung, u.a. als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Würzburg und als freier Dozent an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mosbach. Sein Forschungsinteresse liegt in den Bereichen E-Learning, Wissensmanagement und IT-Service Management.

 
CHE-Ranking 2014 - BU-Studierende im Hauptstudium werden befragt
Von: Studiengangleitung BU | Newsredaktion BU | 01.10.2013

Anfang Mai 2011 gab es in der Region, an der Hochschule und vor allem im Studiengang BU großes Aufsehen: BU schaffte zusammen mit der Fakultät für Wirtschaft und Verkehr einen sensationellen Sprung in die Spitzengruppe der deutschen Business-Schools im CHE-HochschulRanking.

Dieses wichtigste deutsche Ranking basiert im Wesentlichen auf Studierendenurteilen die alle drei Jahre erhoben werden. Wie die CHE der Fakultät jetzt mitteilte, findet die Befragung der B.A.-Studierenden ab 14. Oktober statt. Befragt werden die Semester BU3 bis BU7. Die Befragung der Master-Studierenden ist für Januar 2014 vorgesehen.

Die Umfrage erfolgt diesmal ausschließlich digital. Die betroffenen Studierenden erhalten vom Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) eine E-Mail mit den ihren persönlichen Zugangsdaten. Darüber hinaus fließen die Ergebnisse einer Hochschul- und Fachbereichsbefragung sowie einer Professorenbefragung in das Ranking ein. Die Ergebnisse wahrscheinlich dann wieder im Mai 2014 als ZEIT-Studienführer 2014/15 veröffentlicht.

Die Studiengangleitung bittet die von der CHE angeschriebenen Studierenden um rege Beteiligung - Vielen Dank!.

 
International Study Week (1) - BU zu Gast in Wyoming und Seattle
Von: Newsredaktion BU | Ralf Dillerup  | Christa Kraus  | 26.06.2013

Tanja Steck und Ina Seeburger in SeoulDie International Study Week ist inzwischen eine fest etablierte und sehr beliebte Besonderheit unseres Studiengangs. Im letzten Semester ging es in die USA. Seattle, Denver und Laramie standen auf dem elftägigen Programm. Neben Besuchen der Universitäten Seattle und Wyoming, gab es Exkursionen zu namhaften Global Playern und ein attraktives Freizeit- und Kulturprogramm.

Diese erste Study Week des letzten Semesters stand ganz im Zeichen der sprichwörtlichen Kontraste. Pulsierendes Stadtleben in Seattle und in Denver, faszinierende Naturerlebnisse in den Rocky Mountains und Cowboy-Feeling in Laramie. Genauso unterschiedlich wie die besuchten Companies: Weltkonzerne wie Boeing, Microsoft und Amazon in Seattle, ambitionierte und mit viel Leidenschaft geführte Start-Ups in Laramie .

Dank der intensiven Kontaktpflege konnte die Albers School of Business and Economics der Seattle University auf dieser Reise offizielle als neue Partnerhochschule gewonnen werden. In einer feierlichen Zeremonie freute sich Initiator Prof. Dr. Ralf Dillerup ganz besonders eigenhändig den Kooperationsvertrag unterzeichnen zu können. Das internationale Netzwerk des Studiengangs umfasst jetzt über 40 Kooperationspartner. Einen ausführlichen Reisebericht finden Sie in den Pressemitteilungen der Hochschule.

 
International Study Week (2) - Ab die Post nach Fernost
Von: Newsredaktion BU | Ralf Dillerup  | Christa Kraus  | 30.09.2013

Tanja Steck und Ina Seeburger in SeoulNach dem China-Besuch im letzten Jahr stand bei der Study Week im Wintersemester diesmal Japan auf dem Programm. Anfang September flog die BU-Delegation über Abu Dhabi nach Tokio. Die ersten Tage hatten fachlichen Fokus. Mehrere Firmenbesuche in Tokios Business District beeindruckten die Gruppe. Neuste Technologie und Geschäftsmodelle wurden z.B. beim Cloud-Computing-Pionier NTT Communications und beim Global Player Hitachi präsentiert.

Dann gings zur Meiji University mit der bei diesem ersten offiziellen Besuch partnerschaftliche Beziehungen geknüpft wurden. Im Kulturprogramm ging es am fünften Tag zum Fujiyama. Das Foto zeigt die Gruppe auf dem Mount Fuji. Alle Beteiligten waren beeindruckt und begeistert.

Befragt zu den größten Unterschieden meinte ein Student, dass in Japan "alles noch einen Tick geordneter" laufe als in Deutschland. Sichtbar beispielsweise beim respektvollen Anstehen in penibel geordneten Warteschlangen in öffentlichen Personenverkehr. Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze in den Pressemitteilungen der Hochschule.

Ist Ihr Interesse an einem Auslandsaufenthalt nach diesen zwei Kurzberichten geweckt? Dann lesen Sie zum Einstieg "Ihr Weg ins Ausland" auf der HHN-Website. Danach erfahren Sie Details gerne von unserer Internationalisierungsreferentin Christa Kraus auf der Infoveranstaltung am Mittwoch, 9. Oktober um 13 Uhr in G 718. Im Wintersemester gibt es noch zahlreiche weitere Infotermine - hier die vollständige Übersicht.

 
Next Stop India
Von: Newsredaktion BU | Ralf Dillerup | 30.09.2013

Tanja Steck und Ina Seeburger in SeoulIn der globalen Ökonomie geht nichts mehr ohne die BRICS-Staaten (Brasil, Russia, India, China, South Africa). Der Süden Indiens mit den Bundesstaaten Karnataka und Tamil Nadu war daher in den Semesterferien das akademische Ziel einer Delegation der Fakultät Wirtschaft und Verkehr.

Dekan Prof. Dr. Stefan Wilms und BU-Auslandsbeauftragter Prof. Dr. Ralf Dillerup knüpften erste Kontakte mit zwei Business Schools der indischen Top50 - der Amrita School of Business (ASB) in Coimbatore und dem Institute of Management der Christ University in Bangalore. Auf dem Foto sehen Sie die Beiden mit Father Thomas T.V., Director des Institute of Management (CUIM).

 
Employability - Bei BU und MU nicht nur ein Schlagwort
Von: Newsredaktion BU | Daniela Eisele  | 24.02.2013

Tanja Steck und Ina Seeburger in SeoulEmployability - ein oft bemühtes Schlagwort in Bildungspolitik und Lehrevaluation. BU und MU setzen hier seit vielen Semestern Maßstäbe. Unter dem Motto Companys@Campus waren bei BU-Personalexpertin Prof. Dr. Daniela Eisele auch im letzten Semester wieder zahlreiche Personalmanager zu Gast.

So beispielsweise Nicole Krimmer, Referentin für Personal und Personalmarketing beim Spezialmaschinenhersteller und hidden champion Harro Höfliger. Die Studierenden erfuhren aus erster Hand wie das Personalmarketing eines innovativen Mittelständlers aussieht. Nebenbei lüftete Frau Krimmer das Geheimnis wie der Kaffee dank Höflinger-Maschinen in die Nespresso-Kapseln kommt. Ein weiterer Gast war Thomas Batsching. Der frühere Vice President Human Resources der MANN+HUMMEL Group berichtete über sein Leben als Expat in Singapur. Aus seiner Tätigkeit als internationaler HR-Manager referierte er über Competency Based Performance Management.

Work-Life-Balance war das Thema der Projektstudien im Studienschwerpunkt Personalmanagement im Sommersemester 2012. Die empirischen Ergebnisse wurden jetzt publiziert. Die Erkenntnisse dieser Studierendenbefragung waren Grundlage für ein Interview mit Squaeker.net, einem Karrierenetzwerk für Studierende. Auch in der Heilbronner Stimme erschien ein ausführliches und viel beachtetes Interview mit Frau Dr. Eisele. Hier ging es vor allem um die Reaktionen und Konzepte der Firmen auf veränderte Lebens- und Berufsumfelder.

 
Hochschule Heilbronn
Studiengangleitung BU/MU
Max-Planck-Str. 39
74081 Heilbronn
Newsletter der Studiengänge BU und MU
Verteilung über die Mailinglisten bu-info und mu-info
Beiträge und Anregungen bitte an bu-newsredaktion@hs-heilbronn.de
Besuchen Sie uns auch auf Facebook: www.facebook.com/bu.hhn