zu den Facebook-Seiten von BU zur Website des BU-Alumni e..V.
Willkommen BU1 und MU1 - Erneut Bewerberrekord!
Von: Studiengangleitung BU/MU | Newsredaktion BU | 02.10.2014
Fotos: Katrin Kornitschuk, BU

Der Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft und Unternehmensführung (BU) war mit über 1.500 Anträgen wieder souverän der mit Abstand bewerberstärkste Studiengang Heilbronns. In einem Bericht der Heilbronner Stimme wurde der Studiengang unter der Überschrift "Betriebswirtschaft ist der Renner" als absoluter Spitzenreiter bezeichnet. Studiengangleiterin Prof. Dr. Ingrid Malms freute sich, am 29. September die 60 besten Bewerberinnen und Bewerber in Empfang zu nehmen.

Am dritten Tag ging es dann traditionell auf den Gaffenberg zum BU-Erstsemester-Workshop. Alle Essentials rund ums Studium und gegenseitiges Kennenlernen standen auf dem Programm. Durch das Programm führten die Mitarbeiterinnen der Studiengangleitung sowie die Vorstände und Aktiven der Initiativgruppe Betriebswirtschaft und Unternehmensführung (IBU).

Auch das Master-Programm Unternehmensführung/Business Management steht hoch im Kurs. Knapp 200 Bewerbungen gingen ein. Studiendekan Prof. Dr. Roland Alter begrüßte 16 Erstsemester die im Auswahlverfahren überzeugen konnten.

Die Studiengangleitung wünscht im Namen aller Professoren, Mitarbeiter und Lehrbeauftragten einen guten Start und ein erfolgreiches Studium!

 
Sprung in die Top10 des Wirtschaftswoche-Ranking
Von: Newsredaktion BU | Pressestelle der HHN | Wirtschaftswoche | 23.06.2014

Nach dem ausgezeichneten Abschneiden im CHE-HochschulRanking 2014 gelang nun erstmals auch der Einzug in die Top10 der BWL-Studienangebote der Wirtschaftswoche. Am 23. Juni 2014 veröffentlichte die renommierte Zeitschrift der Handelsblatt-Gruppe die Rangliste der besten Wirtschaftshochschulen in Deutschland. Durchgeführt wurde die Untersuchung von der Beratungsgesellschaft Universum und dem Personaldienstleister access KellyOCG.

Während beim CHE-Ranking hautpsächlich die Studierenden ihren Studiengang bewerten, basiert das Wirtschaftswoche-Ranking ausschliesslich auf dem Urteil der Employer. Über 500 Personalverantwortliche aus Mittelstand und Großunternehmen wurden gefragt an welchen Hochschulen die Studierenden am besten auf Job und Karriere vorbereitet werden. Der erstmalige Sprung in die Top10 bestätigt damit auch unseren Studiengängen Betriebswirtschaft und Unternehmensführung (Bachelor) und Unternehmensführung/Business Management (Master) höchste Ausbildungsqualität und Praxisorientierung von Arbeitgeberseite.

Insgesamt hat sich die Heilbronner Betriebswirtschaftslehre damit sogar die dritte Position unter den Hochschulen in Baden-Württemberg erkämpft. „Nun wird die BWL schon zum zweiten Mal in diesem Jahr so gut bewertet“, freute sich auch Prof. Dr. Rainald Kasprik, Prorektor für Studium und Lehre. „Das gute Abschneiden im CHE-Hochschulranking und nun in der WirtschaftsWoche ist wieder ein Beleg für die Kapazität und Leistungsfähigkeit der Hochschule Heilbronn im Wettbewerb deutscher Hochschulen“.

 
Masterstudent gründet Unternehmen
Von: Newsredaktion BU | 09.10.2014

Tanja Steck und Ina Seeburger in SeoulIn den letzten Monaten machte bei BU ein weiterer Spin-Off aus dem Studiengang von sich reden. In einer Marketing-Vorlesung bei BU-Professor Dr. Rainer Schnauffer hatte Dennis Stefan als Bachelor-Student die Geschäftsidee massgefertigte Metallbauprodukte per Webshop anzubieten.

Was als Projektstudie begann, mündete in einen beeindruckenden Start-Up-Geschäftserfolg. Seit April 2013 ist der METALLBAU-ONLINESHOP.DE online. Zäune, Gartentore, Fenstergitter, Französische Balkone, Handläufe und vieles mehr aus Stahl, Edelstahl und Aluminium können dort rund um die Uhr individuell konfiguriert und nach Maß bestellt werden.

Zum Prozess der Gründung der MDR Metallbau Onlineshop GmbH und zum gegenwärtigen Stand der Dinge sagte uns Geschäftsführer Dennis Stefan jetzt auf Anfrage:

"In der Vorlesung Businessplanung für Neuprodukte entstand die Geschäftsidee. Eine Analyse von Realisierbarkeit und Erfolgsaussichten im Rahmen der Veranstaltung Marketing- und Vertriebsprojektstudien schloss sich an. Spätenstens dort wurde mir klar: Die Idee hat wirklich Erfolgspotential! Als Bachelorthesis konkretisierte ich das Projekt und erstellte meinen Businessplan."

Parallel zu seinem Master-Studium bei MU trieb Herr Stefan seit August 2012 die konkrete Unternehmensgründung voran. Zu den Erfahrungen der Gründungsphase sagte er uns: "Es sind schon einige zeitintensive bürokratische und rechtliche Hürden zu nehmen die Geduld und Ausdauer erfordern. Wichtig ist in der ersten Phase einer E-Commerce-Gründung die Suche nach geeigneten Partnern, zum Beispiel die Wahl der geeigneten Online-Agentur."

Zur Verwertbarkeit und Praxisorientierung der Studieninhalte und den Support durch seine Dozenten findet Herr Stefan anerkennende Worte: "Das erlernte Wissen aus dem BU- und MU-Studium ist für den Aufbau und die Führung eines eigenen Unternehmens unverzichtbare Grundlage. Gerade die Basics der BWL wie Controlling, Investition und Finanzierung sowie insbesondere die Inhalte aus meiner Vertiefung Marketing- und Vertrieb waren und sind für mich essentiell."

Das Unternehmen gedeiht inzwischen prächtig, aufgrund der positiven Entwicklung des Start-ups ist derzeit bereits ein festangestellter Mitarbeiter und ein Werkstudent beschäftigt. Dazu Dennis Stefan: "Der Trend zeigt auch weiter nach oben, was mich natürlich sehr freut und mich in der Entscheidung für eine Gründung bestärkt.“

 
Was Führungskräfte von Schachmeistern lernen können - Neue Vortragsreihe des Controlling-Dialogs
Von: Newsredaktion BU | Daniela Kappler | 01.10.2014

Unternehmensführung, Strategie und Controlling von erfolgreichen Praktikern lernen. Dazu besteht auch im Wintersemester wieder mehrfach Gelegenheit. Der Heilbronner Controlling-Dialog von BU-Professor Prof. Dr. Ralf Dillerup holt in der Neuauflage seiner Vortragsreihe wieder hochkarätige Referenten an die Hochschule. Alle Veranstaltungen stehen unseren Studierenden kostenlos offen. Termin ist jeweils dienstags 18:30 - 20:00 Uhr im Vorlesungsraum A 406. Das Programm dieses Semesters:

Weitere Infos mit ausführlichen Details auch auf den Webseiten des Controlling-Dialogs.

 
Internationaler Austausch auf Rekordniveau - Neue Doppelabschlüsse und Partnerhochschulen
Von: Newsredaktion BU | International Office WV | 07.10.2014

Der internationale Austausch ist eines der herausragenden Merkmale unseres Bachelor- und Masterprogramms. 42 BU-Studierende und 16 MU-Kommilitonen sind im Wintersemester 2014/15 "on the road". Die Lieblingsziele sind derzeit Großbritannien (12 Outgoings), Südkorea (11), Irland (9), USA (6) und Litauen (4).

Auf dem Foto sehen sie unsere Master-Studierenden Marina Kabokin, Sabrina Witosch und Sebastian Afflatet in Ulsan, Südkorea.

Die lange Liste unserer Partnerhochschulen ist im letzten Semester noch umfangreicher geworden. Neu dabei sind:

Auch die besonders attraktive Möglichkeit einen Doppelabschluss aus dem Ausland mitzubringen wurde erweitert. Ein Master-Abschluss im MU-Studium ist jetzt parallel möglich in

Mit weiteren Universitäten in Kanada, Litauen, Südkorea und den USA ist unser Internationalisierungsteam gerade in Erfolg versprechenden Verhandlungen für Double-Degrees im Bachelor- und Masterbereich.

 
Internationaler Austausch - Gastdozent der University of Louisville verabschiedet
Von: Newsredaktion BU | International Office WV | 07.10.2014

Gelebte Internationalität bedeutet bei uns auch, dass regelmässig Professorinnen und Professoren unserer Partnerhochschulen bei uns in Heilbronn unterrichten. Im letzten Semester war dies Visiting Professor Wayne P. Jones, Ph.D. vom College of Business der University of Louisville, Kentucky, USA.

Professor Jones ist Spezialist für Unternehmensstrategie, Entrepreneurship und Strategic Global Marketing. Im letzten Semester war er im Masterstudiengang Unternehmensführung/Business Management aktiv und übernahm dort in der Veranstaltung Innovation Management. Das Foto zeigt ihn mit Studierenden bei der Abschlussveranstaltung auf dem Michaelsberg in Cleebronn.

 
Internationale Forschung - EU prämiert MU-Forschungsprojekt
Von: Newsredaktion BU | Margarete Seidenspinner | 02.10.2014

"Innovativ, intensiv, interdisziplinär" lautet das Motto des EU-Programms "ERASMUS-Mobilität in Europa". Unsere Auslandsbeauftragte Prof. Dr. Margarete Seidenspinner ergriff sofort die Initiative und bewarb sich mit einem kooperativen Projekt im Masterstudiengang MU. Zusammen mit den Partnerhochschulen in Vilnius (Litauen), Izmir (Türkei) und Windesheim (Niederlande) entstand daraus das Programm Female Endeavour and Entrepreneurship (FEE).

Unter dem Titel "Heranführung von Masterstudierenden europäischer Hochschulen an die Idee unternehmerischer Eigeninitiative als Weg der Existenzsicherung" wurde das Programm jetzt prämiert und EU-weit vorgestellt. Auf dem Bild sehen Sie die beteiligten Master-Studierenden beim Projekttreffen in Leutkrich im Allgäu.

 
BU-Lerninseln jetzt auch im 2. Stock
Von: Newsredaktion BU | 02.10.2014
Foto: Susanne Hannss

Auch "zu Hause" tut sich einiges. Die Lerninseln im "BU-Flügel" (E-Gebäude) sind seit zwei Semestern so begehrt, dass in der Prüfungszeit kaum ein Platz zu kriegen war. Selbst in den Semesterferien trafen sich hier Lerngruppen verschiedener Semester.

Die Anschaffung der ersten "Highdesk"-Terminals geht auf eine Initiative von MU-Studiendekan Prof. Dr. Roland Alter und der BU-Studienkommission zurück. Aufgrund der hohen Akzeptanz und Auslastung gelang es jetzt, weitere Gelder für eine identische Ausstattung des 2. Stocks im E-Bau zu bekommen. Der Studiengang Software-Engineering übernahm unsere Idee und schaffte ebenfalls sechs Arbeitsplätze an. Dank BU-Mitarbeiter Joachim Bethke ist die Installation weitgehend abgeschlossen und bald lädt nun auch das BU-Obergeschoss zum gemeinsamen medienunterstützten studieren ein.

 
Neue FAQ bei BU
Von: Newsredaktion BU | Katrin Kornitschuk | 07.10.2014

Tanja Steck und Ina Seeburger in SeoulNeu auf unserer Website:

BU-Miarbeiterin Katrin Kornitschuk hatte die Idee, die Antworten auf die von Studierenden am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) ins BU-Web zu stellen. Die Fleissarbeit wurde in den Semesterferien fertig und online verfügbar.

Sie erreichen die BU-FAQ ab sofort unter https://www.hs-heilbronn.de/2054947/07_faq

Wir hoffen, Ihnen dadurch auch eine erste Hilfe ausserhalb unserer Sprechzeiten anbieten zu können. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Studiengang stehen Ihnen natürlich weiterhin sehr gerne persönlich für Ihre Fragen zur Verfügung.

 
Hochschule Heilbronn
Studiengangleitung BU/MU
Max-Planck-Str. 39
74081 Heilbronn
Newsletter der Studiengänge BU und MU
Verteilung über die Mailinglisten bu-info und mu-info
Beiträge und Anregungen bitte an bu-newsredaktion@hs-heilbronn.de
Besuchen Sie uns auch auf Facebook: www.facebook.com/bu.hhn
URL dieses Newsletters: http://wv.hs-heilbronn.de/bu/bu_news/bu_news_ws14a.html