zu den Facebook-Seiten von BU zur Website des BU-Alumni e..V.

Liebe Absolventinnen und Absolventen,
sehr geehrte Damen und Herren,

in Ihrem ehemaligen Studiengang geht gerade das 100. Semester zu Ende. Zu unserer großen 50-Jahr-Feier am 15. November haben wir ein attraktives Programm für Sie zusammengestellt. Ihre persönliche Einladung haben Sie als Newsletter-Abonnent*in bereits erhalten. Falls Sie noch nicht gebucht haben ist Eile angesagt - es gibt nur noch wenige Restplätze!

Nach 50 Jahren geht auch die Zeit am Campus Sontheim zu Ende. Umzugskisten werden gepackt und es rollen die ersten Transporte ins neue attraktive Domizil auf dem Heilbronner Bildungscampus am Europaplatz. Pünktlich zum Start des Wintersemesters 2019/20 sind dann auch die neuen lichtdurchfluteten Vorlesungsräume in den Gebäuden S und T des Bildungscampus Nord bezugsfertig.

Anbei Details und News zu Fest, Umzug und weitere Aktivitäten von Betriebswirtschaft und Unternehmensführung. Wir freuen uns auf die persönlichen Begegnungen am 15. November!

Beste Grüße aus der Hochschule!

 

BU vollendet 100 Semester!
Von: BU-Alumni-Redaktion | August 2019

Kaum zu glauben aber wahr: Bei BU geht das 100. Semester zu Ende - bald darf mit Recht "BU50" gefeiert werden!

Los ging es im Wintersemester 1969/1970 mit 38 Studenten - damals wirklich ausschließlich Herren! Unser Studiengang ist damit der erste BWL-(Fach-)Hochschulstudiengang Württembergs. Im Laufe des letzten halben Jahrhunderts haben sich alleine an der HHN aus dieser Keimzelle fast 50 Bachelor-, Master- und MBA-Programme entwickelt.

Auch die Absolventenzahlen können sich sehen lassen: Fast 3.500 Betriebswirtinnen und Betriebswirte haben den Studiengang in den letzten 50 Jahren erfolgreich mit einem Diplom-, Bachelor- oder Master-Abschluss verlassen. Besonders beliebt und bewerberstark war über das gesamt halbe Jahrhundert der Studiengang BU und sein Vorgänger FB. Sie stellten satte 15% aller Bewerbungen die zwischen 1969 und 2019 an der gesamten Hochschule Heilbronn und an allen Standorten für alle angebotenen Studienangebote und Fachrichtungen eingingen.

Nach einem halben Jahrhundert heißt es nun auch Abschied nehmen vom Standort Sontheim. Im September ist Umzug in die neuen Räume auf dem Bildungscampus. Zusammen mit den Schwesterstudiengängen der Fakultät Wirtschaft und Verkehr (WV) beziehen wir dort in die gerade im Bau befindlichen Gebäude S und T auf dem Bildungscampus Nord.

Wir finden: Es darf gefeiert werden! Das größte Geburtstagsgeschenk der Dieter-Schwarz-Stiftung können BU50-Gäste dann am Nachmittag des 15. November als Erste live erleben!

 
Masterkurs auf Studytour in Indien
Von: BU-Alumni-Redaktion | Internationalisierungsreferat WV | März 2019

Zum Semesterstart ging es bei der HUGS (Heilbronn University Graduate School - unserer Dachmarke für die Master-Studiengänge Unternehmensführung/Business Management (MU) und Transport and Logistics Management (TLM)) nach Mysore im Süden Indiens. Unsere Partner dort ist die international akkreditierte Business-School sdmimd. Dieses Akronym steht für Shri Dharmasthala Manjunatheshwara Institute for Management Development. Die Besonderheit, die im Namen schon angedeutet wird, ist der Ansatz dieser Hochschule, philosophisch-ethische Werte in die globale Management-Ausbildung zu integrieren.

Nach der Ankunft in Bangalore stand allerdings zunächst ein Besuch der deutsch-indischen Außenhandelskammer auf dem Programm. Dort erhielten unsere Studierenden einen komprimierten Überblick über kulturelle und politische Besonderheiten sowie die aktuelle Wirtschaftspolitik und Lage im Land. Besonderes Gewicht haben in Indien derzeit die Themen Korruptionsbekämpfung (z.B. durch Abschaffung der 500- und 1000- Rupien-Scheine) und Umweltschutz (nationales Aktionsprogramm "Clean India").

Am zweiten Tag gings dann nach Mysore. Unsere Delegation bestehend aus HUGS-Director Prof. Dr. Ralf Dillerup, Dekan Prof. Dr. Stefan Wilms und 15 Studierenden wurde zunächst im prächtigen Garten des Instituts von Deputy Director Dr. H. Gayathri (Bildmitte im grünen Sari) empfangen. Anschließend ging es gleich zu den ersten Vorträgen über HR- und Strategic Management.

Überraschend anders als gewohnt begann der Vorlesungsbetrieb am nächsten Morgen. Um 08:15 Uhr eröffnete nach einem kurzen Gebet eine Yoga-Stunde den Tag. Dort wurde ganz im Sinne der Mission der Business-School die Bedeutung von "Self-Awareness" und körperlich-geistigem Gleichgewicht im Management aufmerksam gemacht. Zusammen mit indischen Studierenden ging es danach um Financial Statement Analysis und konkrete Social Responsibility Projekte des Instituts in den Bereichen Rural Skill Development, Microfinance, Woman Empowerment, Renewable Energy und Dairy Farming.

Fester Bestandteil jeder Study-Tour sind die Unternehmensbesuche. Bereits in Bangalore erfolgte die erste Stippvisite zu Schmierstoffhersteller Klüber Lubrification, einer Tochtergesellschaft der Weinheimer Freudenberg Group. Einen Tag später folgte eine Führung bei Automotive Axles Limited (AAL) einem Automotive-Achsen-Hersteller der 1981 als Joint-Venture der indischen Kalyani-Group mit dem US-Spezialisten Meritor Inc. entstand.

Natürlich kam auch Kultur nicht zu kurz. Die indischen Kommilitonen konnten mit Tänzen, Liedern in der Lokalsprache Kannanda, Theater und kulinarischen Besonderheiten aufwarten. Am späten Abend wurden die Heilbronner Studierenden dann noch in die Grundlagen des Bollywood-Tanzens eingeführt.

Unternehmensbesuch Klüber Lubrification Tanzdarbietung indischer Studierender Vorstellung CSR-Projekte der sdmimd
 
Prof. Dr. Ralf Dillerup wird International Academic Councilor der National Taiwan University
Von:  BU-Alumni-Redaktion | April 2019

Wie Sie der vorigen Meldung entnehmen können und sicher auch in den zurückliegenden Newslettern immer wieder bemerkt haben, steckt Ihr ehemaliger Studiengang viel Engagement und Ressourcen in Internationalisierung und weltweite Hochschulpartnerschaften. So ist BU-Professorin Dr. Susanne Wilpers schon seit langem die Auslandsbeauftragte der ganzen Fakultät und auch HUGS-Direktor Dr. Ralf Dillerup ist ein unermüdlicher globaler Netzwerker.

Ihm wurde jetzt auch eine besondere Ehre zuteil. Zusammen mit dem Pforzheimer Dekan Prof. Dr. Thomas Cleff (r.) nahm er auf der AACSB-Konferenz "Challenging Core Foundations" in Edinburgh am 15. April die Ernennung zum International Academic Councilor der National Taiwan University (NTU) entgegen. Der Leiter des NTU College of Management, Dean Pin Luarn (Mitte) zeichnete damit die beiden einzigen Europäer aus, die die AACSB-Maxime "More daring. More connected. More agile." in besonderer Weise erfüllen und sich durch besondere Kompetenz auf internationalem Parkett auszeichnen.

 
Bloomberg Professional Services zu Gast bei BU
Von:  BU-Alumni-Redaktion | April 2019

Am 9. April 2019 freuten sich die BU-Studierenden der Vertiefungsrichtung FACT (Finance, Accounting, Controlling, Taxation) über ein ganz besonderes Vorlesungsangebot. Zu Gast war an diesem Tag eine Senior Consultant der Bloomberg Professional Services und erläuterte die Abfrage- und Analyse-Möglichkeiten des Bloomberg Terminals.

BU-Professor Dr. Thomas Kaiser hat vor vielen Semestern die Kooperation mit Bloomberg organisiert. Seither stehen unseren Studierenden im Finanz- und Rechnungswesen die professionellen Werkzeuge und Echtzeitdaten des weltweiten Bloomberg-Netzes zur Verfügung. Das Bloomberg-Terminal besteht aus einem Endgerät mit spezieller Tastatur über das die Abfragen und Analysen erfolgen. Das dazu nötige know-how wurde in dieser Veranstaltung in Live-Demonstrationen und Anwendungsbeispielen vertieft.

 
Unternehmenssteuerung in volatilem Umfeld - 18. Strategie- und Controlling-Kongress
Von:  BU-Alumni-Redaktion | Juni 2019

Am 27. Juni 2019 fand zum 18. Mal der Heilbronner Strategie & Controlling Kongress statt. Diese von BU-Professor Dr. Ralf Dillerup 2001 in Zusammenarbeit mit der Heilbronner Stimme und der IHK Heilbronn-Franken ins Leben gerufene Forum befasste sich diesmal mit Strategien und Unternehmenssteuerung in einem immer volatileren Umfeld. Führungskräfte aus Controlling, Rechnungswesen und Strategie gaben kompetente Antwort auf aktuelle Fragen:

  • Wie können Unternehmen mit den Megatrends und insbesondere der Digitalisierung umgehen?
  • Wie schaffen insbesondere die Familienunternehmen aus der Region der Weltmarktführer Entrepreneurship, und Innovation?
  • Welche Antworten zum Controlling in dynamischen, schwer vorhersehbaren und konjunkturschwankenden Zeiten?

Praktiker und Experten berichteten aus ihren „Use Case“-Erfahrungen und gaben damit wieder zahlreiche Anregungen und Impulse für die Anwesenden.

 
BU-Alumni e.V. an der
Hochschule Heilbronn
Max-Planck-Str. 39
74081 Heilbronn
Newsletter des BU-Alumni e.V.
An- und Abmeldungen über https://lists.hs-heilbronn.de
Redaktionsanschrift: bu-alumni-kontakt@hs-heilbronn.de
Besuchen Sie unsere Website: www.bu-alumni.de
URL dieses Newsletters: http://wv.hs-heilbronn.de/bu/bu_news/bua_news_ss19.html
BU-News-Archiv: http://wv.hs-heilbronn.de/bu/bu_news/