Internationalisierung mit höchster Priorität
Von: BU-Alumni-Redaktion | Heilbronn im März 2014

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Absolventinnen und Absolventen!

In der globalen Ökonomie geht nichts mehr ohne die BRICS-Staaten (Brasil, Russia, India, China, South Africa). Der Süden Indiens mit den Bundesstaaten Karnataka und Tamil Nadu war daher in den Semesterferien das akademische Ziel einer Delegation der Fakultät Wirtschaft und Verkehr.

Dekan Prof. Dr. Stefan Wilms (links im Bild) und BU-Auslandsbeauftragter Prof. Dr. Ralf Dillerup (rechts im Bild) knüpften dort erste Kontakte zu zwei Business Schools der indischen Top50 - der Amrita School of Business (ASB) in Coimbatore und dem Institute of Management der Christ University in Bangalore. Auf dem Foto sehen Sie die Beiden mit Father Thomas T.V., Director des Institute of Management (CUIM).

Internationalisierung ist momentan einer der Arbeitsschwerpunkte Ihres Studiengangs. Ein Internationalisierungsreferat wurde eingerichtet und jetzt personell aufgestockt. Nur so ist es möglich unser internationales Netzwerk mit 43 Partnerhochschulen und mehr als 600 Studierenden optimal zu betreuen.

Einige Details dazu sowie eine Auswahl interessanter Neuigkeiten aus Ihrem Studiengang erwarten Sie in dieser Ausgabe der BU-Alumni-News - Viel Spaß damit!

Ihre BU-Alumni-Redaktion

 
BU unter neuer Leitung
Von: BU-Alumni-Redaktion | Oktober 2013

Seit Beginn des aktuellen Wintersemesters wird der Studiengang Betriebswirtschaft und Unternehmensführung (BU) von Frau Prof. Dr. Ingrid Malms geleitet. Die neue Studiendekanin ist seit sieben Semestern als Professorin für Rechnungslegung und Steuern bei BU und auch im Masterstudiengang Unternehmensführung / Business Management (MU) aktiv. Sie löst Prof. Dr. Rainer Schnauffer ab der sich nach dreijähriger Leitung des Studiengangs wieder verstärkt Forschungsaufgaben widmet.

Frau Dr. Malms wird damit auch die Leitung unseres Fachbeirats übernehmen.

Studiendekan des Masterprogramm Unternehmensführung/Business Management (MU) bleibt Prof. Dr. Roland Alter.

 
Wirtschaftsjuniorenpreis für BU-Studentin
Von: BU-Alumni-Redaktion | November 2013

Am 14. November 2013 wurde zum 33. Mal der Preis der Wirtschaftsjunioren Heilbronn für die besten Examensarbeiten vergeben. BU-Absolventin Zarah Abendschön-Sawall holte sich Hauptpreis. Ihre Bachelor-Thesis trug den Titel "Ideenevaluation bei der EGO Elektro-Gerätebau GmbH, Oberderdingen".

Bei der Bewertung der Arbeit der 29-jährigen Studentin und Mutter aus Schwaigern war sich die Jury um Wolf Michael Nietzer, Vorsitzender des Förderkreises der Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken, einig: Der Preisträgerin sei es „hervorragend gelungen, ein für technologiebetriebene Unternehmen wichtiges und aktuelles Thema gut strukturiert, anschaulich, verständlich und äußerst praxisnah darzustellen“.

Zarah Abendschön-Sawall war wie sie selbst sagte „überwältigt“. Ricarda Zartmann, Kreissprecherin der Wirtschaftsjunioren, unterstrich bei der Übergabe des Preises in Höhe von 1000 Euro die Grundidee: „Der Wirtschaftsjuniorenpreis ist eine Brücke zur Wirtschaft und soll die Studierenden an die Region binden.“ In diesem Fall ist das gelungen - die Preisträgerin ist inzwischen nicht mehr als Werkstudentin sondern als Betriebswirtin im analysierten Betrieb tätig.

 
Südkoreanischer Besuch in Heilbronn
Von: BU-Alumni-Redaktion | Dezember 2013

Inzwischen zieht der Ruf von MU-Studiengangleiter Dr. Roland Alter als der Schlecker-Experte Deutschlands globale Kreise.

Dr. Alter selbst staunte jedoch nicht schlecht als Ende letzten Jahres ein südkoreanisches TV-Team gleich mit sieben Mann anrückte. Als Fernsehstudio diente einmal mehr das Untergeschoss der Bibliothek.

Es ist der Redaktion nicht bekannt, ob dieser Besuch eventuell mit unseren guten partnerschaftlichen Beziehungen zur Kyungpook National University in Daegu und zur Ulsan University zusammenhängt.

 
Heilbronner Besuch in Südkorea
Von: BU-Alumni-Redaktion | Januar 2014

Südkorea entwickelt sich zum Geheimtipp unter den Partnerhochschulen unseres Studiengangs. Auch in diesem Semester waren wieder mehrere Studierende für ein Studiensemester an der Kyungpook National University in Daegu.

Auch hier gab es überraschte Gesichter als BU-Studentin Yvonne Kircher und MU-Student Franz Sauter auf dem KNU-Campus ihre Studiengangleiterin Dr. Ingrid Malms und die Internationalisierungsbeauftragte Dr. Margarete Seidenspinner trafen.

Bei diesem offiziellen Besuch der Studiengangleitung wurden die Beziehungen zu den beiden südkoreanischen Business Schools gefestigt und ein Dual-Degree-Abkommen vorbereitet.

 
International Study Week (1) - BU zu Gast in Wyoming und Seattle
Von: BU-Alumni-Redaktion | Juni 2013

Tanja Steck und Ina Seeburger in SeoulDie International Study Week ist eine fest etablierte und sehr beliebte Besonderheit des Studiengangs. Im vergangenen Semester ging es in die USA. Seattle, Denver und Laramie standen auf dem elftägigen Programm. Neben Besuchen der Universitäten Seattle und Wyoming, gab es Exkursionen zu namhaften Global Playern und ein attraktives Freizeit- und Kulturprogramm.

Die Study Week in die USA stand ganz im Zeichen der sprichwörtlichen Kontraste. Pulsierendes Stadtleben in Seattle und in Denver, faszinierende Naturerlebnisse in den Rocky Mountains und Cowboy-Feeling in Laramie. Genauso unterschiedlich wie die besuchten Companies: Weltkonzerne wie Boeing, Microsoft und Amazon in Seattle, ambitionierte und mit viel Leidenschaft geführte Start-Ups in Laramie.

Dank der intensiven Kontaktpflege konnte die Albers School of Business and Economics der Seattle University auf dieser Reise offizielle als neue Partnerhochschule gewonnen werden. In einer feierlichen Zeremonie freute sich Initiator Prof. Dr. Ralf Dillerup ganz besonders eigenhändig den Kooperationsvertrag unterzeichnen zu können. Einen ausführlichen Reisebericht finden Sie in den Pressemitteilungen der Hochschule.

 
International Study Week (2) - Ab die Post nach Fernost
Von: BU-Alumni-Redaktion | September 2013

Tanja Steck und Ina Seeburger in SeoulNach dem China-Besuch im letzten Jahr stand bei der Study Week im Wintersemester diesmal Japan auf dem Programm. Anfang September flog die BU-Delegation über Abu Dhabi nach Tokio. Die ersten Tage hatten fachlichen Fokus. Mehrere Firmenbesuche in Tokios Business District beeindruckten die Gruppe. Neuste Technologie und Geschäftsmodelle wurden z.B. beim Cloud-Computing-Pionier NTT Communications und beim Global Player Hitachi präsentiert.

Dann gings zur Meiji University mit der bei diesem ersten offiziellen Besuch partnerschaftliche Beziehungen geknüpft wurden. Im Kulturprogramm ging es am fünften Tag zum Fujiyama. Das Foto zeigt die Gruppe auf dem Mount Fuji. Alle Beteiligten waren beeindruckt und begeistert.

Befragt zu den größten Unterschieden meinte ein Student, dass in Japan "alles noch einen Tick geordneter" laufe als in Deutschland. Sichtbar beispielsweise beim respektvollen Anstehen in penibel geordneten Warteschlangen in öffentlichen Personenverkehr. Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze in den Pressemitteilungen der Hochschule.

 
Neues Internationalisierungsteam
Von: BU-Alumni-Redaktion | März 2014

Das International Office wurde neu besetzt und erweitert. Auch als Absolventen oder Anbieter von internationalen Praktikumsmöglichkeiten dürfen Sie unsere neuen Kräfte sehr gerne kontaktieren.

M.A. Andrea Muth ist die neue Internationalisierungsreferentin der Fakultät. Frau Muth hat bei uns ihren Bachelor- und Masterabschluss jeweils mit Bravour absolviert und war 2012 Preisträgerin des Wirtschaftsjuniorenpreises der IHK.

Sie pflegt die meisten Kontakte zu unseren Partnerhochschulen und betreut mehrere Internationalisierungsprojekte. Daneben verfolgt sie als Doktorandin ihr Promotionsvorhaben an einer Partnerhochschule..

Michaela Boxdörfer heisst die neue Assistentin im International Office.

Frau Boxdörfer berät und betreut vor allem die wachsende Zahl unserer Gaststudenten (Incomings) und unsere Studierenden während ihres Auslandsaufenthalts.

 
BU-Alumni e.V. an der
Hochschule Heilbronn
Max-Planck-Str. 39
74081 Heilbronn
Newsletter des BU-Alumni e.V.
An- und Abmeldungen über https://lists.hs-heilbronn.de
Redaktionsanschrift: bu-alumni-kontakt@hs-heilbronn.de
Besuchen Sie BU auf Facebook: www.facebook.com/bu.hhn